Markus Glättli, Inhaber hike.ch

Markus Glättli, ausgebildeter Wander- und Schneeschuhwanderleiter mit eidg. FA, dipl. Ranger BZW und ausgebildeter GeoGuide Sardona.

Ich entführe Sie in einzigartige Landschaften in der Schweiz, den Cinque Terre, Region Chamonix und in Finnisch Lappland. Sie erfahren Geschichten, Sagen und spannende Informationen und geniessen auch mal lokale Produkte der Region.

Ich organisiere für Sie rundum alles; für Einzelkunden, Kleingruppen und Firmen. Zeit haben und nehmen für die Schönheiten und Einzigartigkeit der Natur.  Er-leben Sie die Natur. Ich biete Touren auf Deutsch, Französisch und Englisch.

Möchten Sie mehr zu meinem Werdegang zur Tätigkeit als Wanderleiter wissen, erfahren Sie hier unten mehr.

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“ (Goethe)
2012    Ausbildung zum GeoGuide Sardona (Geopark Sardona und Tektonikarena Sardona)
2012    erfolgreicher Abschluss zum Dipl. Ranger BZW Lyss
2011-2012    Ausbildung zum Ranger BZW Lyss
2011    erfolgreicher Abschluss zum Wanderleiter mit eidgenössischem Fachausweis
2007    erfolgreicher Abschluss zum Dipl. (Walliser) Wanderleiter ASAM
2005 - 2007    Ausbildung zum Dipl. (Walliser) Wanderleiter ASAM
2004    Schneeschuhwanderleiter BAW (Bündner Arbeitsgemeinschaft für Wanderwege)
2003    Wanderleiter BAW (Bündner Arbeitsgemeinschaft für Wanderwege)


Tätigkeiten (aktuelle und in den letzten Jahren)

Wanderleiter/Schneeschuhwanderleiter

  • Geführte Wanderungen, Bergtouren, Schneeschuhtouren und E-Bike-Touren in eigenem Namen
  • in Zusammenarbeit mit
    - Bündner Wanderwege
    - Obersaxen Surselva Tourismus
    - Simplon Tourismus für Via Stockalper
    - Schneeschuh-Verband Schweiz (ehemals Zentralschweizer Schneeschuh-Verband)
    - Villars (VD) (Salon international de la randonnée de Villars)
    - WWF

GeoGuide-Koordinator (Geopark)

Sekretär des zweisprachigen Sekretariats der ASAM (Association Suisse des Accompagnateurs en Montagne) (französisch/deutsch)

Sekretär der Prüfungskommission für die Berufsprüfung "Wanderleiter mit eidg. Fachausweis"

Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Schulen und in eigenem Namen

  • PC Einführungskurse, Textverarbeitung (Word), Internet und E-Mail, Tabellenkalkulation (Excel), Mind Map, Grundlagen Website - allgemeine Kurse und spezielle für Seniorinnen und Senioren, u.a. an der BBSoffice in Wohlen (AG)
  • Firmenschulungen im Auftrag oder im eigenen Namen
  • Privatstunden Informatik und Finnisch
  • Ausbildung und Vorbereitung von Jugendlichen und Erwachsenen auf Bürofachdiplom, Handelsdiplom und Handelsdiplom mit eidg. Fähigkeitsausweis Kaufmann/Kauffrau an einer privaten Handelsschule in Zürich
  • Finnisch nach Birkenbihl an der Sprachschule St.-Annahof, Zürich

Schulbesuche

  • zu verschiedenen Naturthemen im Auftrag des WWF Graubünden, u.a. im Herbst 2010 im Rahmen des trinationalen Ursina-Bärenwochen-Projektes im Unterengadin, danach zu verschiedenen Themen wie Grossraubtiere (Bär, Luchs und Wolf), Bartgeier und Fledermäuse

Details zu den Ausbildungen: Dipl. Wanderleiter ASAM

Die Ausbildung zum Dipl. Wanderleiter ASAM (Association Suisse des Accompagnateurs en Montagne) dauert 3 Jahre und umfasst 520 Lektionen, die sich über 14 Wochen, davon 2 Wochen Winterausbildung, erstrecken. Sie ist die erste europäisch anerkannte Wanderleiterausbildung in der Schweiz. Die ersten eidgenössischen Prüfungen sind für 2011 vorgesehen.

Fachleute verschiedenster Herkunft (Biologen, Förster, Geologen, Meteorologen usw.) unterrichten die angehenden Wanderleiterinnen und Wanderleiter abwechslungsweise im Klassenzimmer oder im Freien. Das Erstellen eines persönlichen Herbariums, Wanderbuchs und die gemeinsam geplante und durchgeführte Wanderwoche bereiten auf die spätere Berufsausübung vor.

Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen bei Sicherheit, Lebensraum Natur und Kommunikation. Sie beinhalten folgende Fächer:

Sicherheit

  • Orientierung, Sicherheit, Planung und Führung von Wanderungen
  • Meteorologie
  • Trainingslehre
  • Sportmedizin
  • Unfallverhütung und Gebirgsmedizin
  • Erste Hilfe
  • Apotheke
  • Versicherungen

Kommunikation

  • Empfang - Tourismus
  • schriftliche und mündliche Kommunikation
  • Such- und Dokumentationsmethodik
  • Werbung, Marketing und Geschäftsführung
  • Gruppenleben
  • Sinneswahrnehmung - Biwak
  • Animation
  • Märchen und Legenden
  • Pädagogik

Lebensraum Natur

  • Botanik und Ökologie
  • Pilzkunde
  • Geologie
  • Glaziologie
  • Hydrologie
  • Fauna
  • Wald
  • Weinbau
  • Landwirtschaft
  • wirtschaftliche Entwicklung der Bergtäler
  • Ethnologie
  • Geschichte und Geografie der Alpen
  • Geschichte Schweiz, Wallis und Europa
  • Astronomie

Wanderleiter BAW

Der Kurs besteht seit dem Jahr 2006 aus einem zweitägigen Vorkurs, dem einwöchigen Hauptkurs und einer abschliessenden Prüfung.

Themen sind:

  • Lesen und Umgang mit Karte und Kompass
  • Rechte und Pflichten des Wanderleiters
  • Haftung bei Unfällen auf Wanderwegen
  • Erste Hilfe und Flugrettung
  • Organisation einer Wanderung
  • Umgang mit dem Gast
  • Sicherheit und Sicherung des Gastes
  • Beobachtungen des Wetters
  • Flora und Fauna
  • Natur- und Landschaftsschutz

Schneeschuhwanderleiter BAW

Der sechstägige Kurs besteht aus Theorie (1/3) und aus praktischen Übungen im Gelände (2/3). Die Ausbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen.Das Schwergewicht der Ausbildung liegt, auf der Beurteilung der Lage, dem Erkennen und Umgang mit den Gefahren sowie der Rettung.

Themen sind:

  • Reduktions- und 3 x 3 Filtermethode
  • Geländebeurteilung und Spuranlage
  • Alarmsignale und Vorsichtsmassnahmen
  • Rutschkeil und Schneeprofil
  • Ausbildung LVS und Sondieren
  • Kameradenrettung   
  • Einsatz der Rega
  • Karte und Kompass
  • Umgang mit dem Gast
  • Umgang mit der Natur
  • Materialkunde

„Deine Touren sind immer ein ganz besonderes Erlebnis. Du führst uns sicher über Stock und Stein und erklärst Blumen und Landschaft. Mit viel Humor erzählst Du Legenden und Märchen aus der Gegend und so ist auch die Kultur Teil der Wanderung. Ich werde auch dieses Jahr mit Begeisterung dabei sein.“

Sylvia Nyffeler, Dietlikon

Hike.ch bei Facebook
Hike.ch bei Google Plus
Hike.ch bei Linkedin
Hike.ch bei Twitter
Hike.ch bei Xing